Die kleine Meerjungfrau

Ein besonderes musikalisches Erlebnis gab es für die Schüler der Elisabeth-Schlemmer-Grundschule. Die Hofer Symphoniker hatten zu einem Schulkonzert in die Freiheitshalle eingeladen.

Das Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen wurde von Moderator Robert Eller vorgetragen. Das Orchester untermalte, begleitete und schmückte die Erzählung musikalisch aus. Den verschiedenen Figuren waren bestimmte Instrumente zugeordnet: der Meerjungfrau eine Flöte, der Großmutter das Fagott, der Meerhexe die Bassklarinette. Es war schon spannend, so nah am Orchester zu sitzen und genau beobachten zu können, wie die Musiker mit ihren Instrumenten arbeiten. Auch die jungen Zuhörer waren gefordert und durften ab und zu mitarbeiten. So griffen sie zusammen mit der Krake nach den langen, im Wasser wehenden Haaren der kleinen Meerjungfrau. Gemeinsam mit der kleinen Meerjungfrau sprachen sie den Zauberspruch der Meerhexe nach, der diese dann in eine junge Menschenfrau verwandelte.

Gebannt folgte das junge Publikum der Handlung und belohnte die Musiker am Ende mit viel Applaus.
Den Besuch des Konzertes ermöglichte die Karl-Rudolf-Schmidt-Stiftung, die den Eintritt für die Stammbacher Grundschüler übernahm. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Margot Zapf

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall?

Termine

22 Mai - 02 Jun
Pfingstferien

sinus

stawappen

oberfrankenlink