Es ist schon fast Tradition, dass die Schülerinnen und Schüler der Elisabeth-Schlemmer-Grundschule den Seniorenkreis der Stammbacher Kirchengemeinde besuchen und mit fröhlichen Liedern erfreuen.

In diesem Jahr hatten einige Kinder aus allen vier Klassen Lieder und Gedichte zu dem Motto „Die Jahresuhr steht niemals still“ eingeübt. Schüler aus den Klassen 1/2a und 1/2b eröffneten die Darbietungen mit dem Lied „Die Jahresuhr“. „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“, das versicherten die Kinder der 1/2a. Weitere Frühlingslieder trugen die Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft Sang und Klang vor: „Kuckuck, Kuckuck“ und „Alle Vöglein sind schon da“. Die 3/4b erzählte mit dem Gedicht Frülinter vom launigen Aprilwetter – mal Frühling, mal Winter. Fetzig wurde es mit dem Lied „Die Blumen tanzen Rock´n Roll. Den Sommer konnte man schon erahnen, als das Lied „Auf der Blumenwiese hinterm Haus“ erklang. Die Kinder der 3/4a hatten ein Herbstlied eingeübt, das sie gekonnt mit Instrumenten untermalten: „Im Herbst da fallen bunte Blätter“. Winterlich wurde es mit dem Lied „Will sehen, was ich weiß, vom Büblein auf dem Eis“. Bei dem Vortrag der Kinder aus der Klasse 1/2b erinnerte sich wohl manch einer der Senioren an seine eigene Schulzeit, als dieses Gedicht auswendig gelernt werden musste. Mit dem Lied „Das Jahr ist wie ein Buch“ der Klassen 1/2a und 1/2b endete das Programm.

Die Kinder nahmen gerne den verdienten Applaus entgegen und stärkten sich im Anschluss noch mit einem Stück Kuchen.

Margot Zapf

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall?

Termine

22 Mai - 02 Jun
Pfingstferien

sinus

stawappen

oberfrankenlink