So lautete das Motto zu unserem diesjährigen Schulfest. Die Klassen 1/2a und 1/2b hießen die Besucher mit einem Sockentheater willkommen.

Mit dem Song aus der Sendung Sesamstraße „Der, die, das, wer, wie, was“ stimmten sie die Gäste auf einen spannenden Nachmittag ein. Die Dritt- und Viertklässler gestalteten einen Tanz zu dem Hit „Major Tom, völlig losgelöst“ und sangen „Willi will's wissen“.

Schulleiterin Sabine Wohlrab hieß alle herzlich willkommen und ermunterte die Eltern, zusammen mit ihren Kindern die angebotenen Workshops zu besuchen und viele Experimente auszuprobieren. Im Luftlabor der Klasse 1/2a konnte man einen Backpulvervulkan ausbrechen lassen, Papierflieger bauen, einen Flaschengeist erwecken und noch vieles mehr. Mit Licht und Schatten konnte man sich im Forscherland auseinandersetzen. Gibt es auch farbige Schatten? Was kann man in der Schwarzlichtkabine beobachten? Im Klassenzimmer der 3/4a wurden Fahrzeuge und andere Bauwerke aus Papier gebaut. Manche wollten gar nicht mehr damit aufhören. Um Glitzer und Flüssigkeiten ging es bei der Klasse 3/4b. Im Schulhaus verteilt gab es die neu erstellten und natürlich auch die bereits vorhandenen Miniphänomenta-Stationen zu sehen. Sie wurden sehr gerne und intensiv nicht nur von den Kindern, sondern auch von den Eltern ausprobiert.

Viel zu schnell verging der Nachmittag. Beim gemeinsamen Abschluss in der Turnhalle sangen alle Kinder noch einmal „Der, die, das, wer, wie, was“.

Margot Zapf

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall?

Termine

Keine Termine

sinus

stawappen

oberfrankenlink