Wer macht den weitesten Känguru-Sprung? -
Knobelwettbewerb „Känguru der Mathematik 2015"

Auch in diesem Jahr knobelten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen mit Eifer um die Wette.

Beim „Känguru der Mathematik 2015", einem internationalen Mathematikwettbewerb, mussten sie 24 knifflige Aufgaben lösen. Schulsieger wurde Fabian aus der 4. Klasse. Er erhielt für den weitesten Känguru-Sprung (d.h. für die meisten gelösten Aufgaben in Folge) das begehrte Känguru-T-Shirt. Zudem erreichte er mit seiner Gesamtpunktzahl einen bundesweiten 1. Platz und freute sich über einen Kosmos-Experimentierkasten. Von den rund 135 000 teilnehmenden Viertklässlern aus Deutschland hatten dies nur etwa 2000 Kinder geschafft.
Zu den Klassenbesten der 3a gehörten Eva und Lina. Mit ihren ebenfalls sehr guten Leistungen erzielten beide einen bundesweiten 3. Platz. Alle Teilnehmer wurden von Schulleiterin Nadine Cordes mit einer Urkunde ausgezeichnet und bekamen ein Knobelspiel geschenkt. Wir danken dem Elternbeirat, der unsere Teilnahme finanziell unterstützt hat sehr herzlich!

Nadine Cordes

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall?

Termine

Keine Termine

sinus

stawappen

oberfrankenlink