Zum Ende des Schuljahres gab es noch viele Ehrungen und Auszeichnungen.

 

Schulleiterin Nadine Cordes übernahm die Ehrung der besten Teilnehmer an den diesjährigen Bundesjugendspielen. Mit Ehrenurkunden wurden die besten Sportler bedacht. Sie freuten sich auch über Eisgutscheine, die es als kleine Belohnung und Ansporn für künftige hervorragende Leistungen gab.
Frau Sutter freute sich, dass es in allen Klassen so viele fleißige Leser gab, die sich einen Wettbewerb darin lieferten, wer denn die meisten Punkte bei „Antolin" sammeln konnte. Die vier mit der höchsten Punktzahl erhielten als Belohnung ein Buch.
Besonderer Dank galt den Pausenengeln aus den Klassen drei und vier. Sie hatten während des ganzen Schuljahres regelmäßig „Dienst" während der Pausen und unterstützten damit die Lehrkräfte sehr. Immer wieder sorgten sie dafür, dass bei kleineren Vorfällen sofort Abhilfe geschaffen wurde, sei es bei kleineren Verletzungen, wenn etwas verloren ging, auch bei Streitereien griffen sie schlichtend und beruhigend ein. Für sie gab es, ganz passend, einen kleinen Schutzengel als Anstecknadel.


Margot Zapf

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall?

Termine

30 Jul - 10 Sep
Sommerferien

sinus

stawappen

oberfrankenlink