Auf der Wiese ist was los!

Ausgestattet mit Becherlupen machten sich die Erst- und Zweitklässler auf zu einer Wiese. Dort wollten sie erforschen, was es denn für Pflanzen und Tiere in diesem Lebensraum gibt.

Mit Begeisterung machten sich die kleinen Wiesenforscher an die Arbeit. Es wurden Regenwürmer, Ameisen, Marienkäfer, eine Schnake, Schnecken und Spinnen gefunden. In der Becherlupe konnten diese Tiere ganz genau angesehen und beobachtet werden. Anschließend wurden sie selbstverständlich wieder in die Freiheit entlassen.

Auch viele verschiedene Pflanzen entdeckten die Kinder. Die wurden mit in die Schule genommen und mit Hilfe von Bestimmungsbüchern richtig benannt. Man hatte Vergissmeinnicht, Wiesenschaumkraut, Löwenzahn, Gänseblümchen, Kleeblätter, Hirtentäschelkraut, Frauenmantel, Hahnenfuß, kriechender Günsel und Ehrenpreis gefunden. Für manche Pflanzen war es noch zu früh, die können dann bei einem weiteren Unterrichtsgang entdeckt und bestimmt werden.

Margot Zapf

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall?

Termine

22 Mai - 02 Jun
Pfingstferien

sinus

stawappen

oberfrankenlink